Studien, Forschungsergebnisse

Bevor die Studien zu den schädlichen Auswirkungen der Mobil-FUNK-Technologie kommen sei auf die vorhandene Alternative zur mobilen Kommunikation verwiesen:

Interview mit Hartmut Müller
komplette Mitschrift des Videos!
Hartmut Müller im Interview.odt
Open Office Writer 21.1 KB

es gibt tausende, hier eine Auswahl:

In den steigenden Fallzahlen von Burnout verbirgt sich eine riesige Anzahl von tatsächlich durch die zunehmende Mobilfunkbelastung gesundheitlich betroffener Menschen!

Dazu hier eine Veröffentlichung von 2013:

Steigende „Burn-out“- Inzidenz durch technisch erzeugte magneische und elektromagneische Felder des Mobil - und Kommunikationsfunks
Forschungsbericht von Ulrich Warnke und Peter Hensinger vom Januar 2013
ki_fb_burn-out_2013-01-28.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB
Einfluss von Feldern und Wellen auf die Gesundheit
Wichtiger Text vom Arbeitskreis Elektrobiologie, Dr. C. Scheingraber zum Einfluss von Feldern und Wellen auf die Gesundheit
Begleitskript zum AEB-Grundlagen-Seminar für E-Techniker
Technik Scheingraber 20000501-Scipt-AEB_
Adobe Acrobat Dokument 263.2 KB
10.4.2013 Brennpunkt von Diagnose-Funk
Mobilfunkstrahlung, eine Ursache des Bienensterbens: Interview mit Dr. Ulrich Warnke zur
Berliner Bienen-Studie
df_bp_warnke-bienen_2013-04-10.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

http://www.neurobiologie.fu-berlin.de/menzel/forschungsthematik-menzel.html

Die Ergebnisse dieser Forschungen weisen auch auf mögliche Konsequenzen für uns Menschen hin:

"Wenn Tiere und der Mensch lernen, verändern sich die Verschaltungen der Nervenzellen im Gehirn und speichern damit ein Gedächtnis....

Besonders bedeutsam für uns als Neurowissenschaftler ist, dass Bienen auch unter Bedingungen lernen, unter denen optische und elektrische Registrierungen in ihrem Gehirn durchgeführt werden können. ...

Eine Besonderheit des Gedächtnisses ist seine Dynamik, eine Eigenschaft, die das Gedächtnis der Biene mit dem vieler Tiere und des Menschen teilt. So folgt auf den Lernvorgang eine sensible Kurzzeitgedächtnisphase, in der das Gedächtnis leicht änderbar und störbar ist. Im Anschluß daran steuert ein Mittelzeitgedächtnis das Verhalten über einige Stunden nach dem Lernen, und später folgt das stabile Langzeitgedächtnis, ...

Die dabei wirksam werdenden zellulären Reaktionswege sind keineswegs von besonderer Art, vielmehr kommen diese praktisch in allen Körperzellen vor. Sie sind auch nicht spezifisch für die Honigbiene, sondern finden sich in den zellulären Mechanismen der Gedächtnisspur bei anderen Tieren, von Schnecken bis zum Menschen. Der Gedächtnisinhalt wird daher nicht in irgendwelchen besonderen Molekülen gespeichert, sondern ist in dem Muster der durch diese allgemeinen Moleküle verursachten Veränderungen der Verschaltungen der Neurone niedergelegt. Dieses Prinzip der Gedächtnis­speicherung gilt auch für den Menschen, daher kann das Bienengehirn als ein Modellsystem zum Studium allgemeiner Mechanismen der Gedächtnisbildung verwendet werden. ... "

Bienen, Vögel und Menschen Die Zerstörung der Natur durch Elektrosmog. Dr. Ulrich Warnke
Ulrich Warnke fasst die Erkenntnisse seiner Schrift abschließend so zusammen:
„Heute wird das natürliche Informations- und Funktionssystem der Menschen, Tiere und Pflanzen von einer noch nie da gewesenen Dichte und Intensität künstlicher magnetischer, elektrischer und elektromagnetischer Felder zahlreicher Techniken des Mobil- und Kommunikationsfunks überlagert. Die von den Kritikern dieser Entwicklung seit vielen Jahrzehnten immer wieder vorhergesagten Folgen sind inzwischen nicht mehr zu übersehen.
Bienen und andere Insekten verschwinden, Vögel meiden bestimmte Plätze und sind an anderen Orten desorientiert. Der Mensch leidet an Funktionsstörungen und Krankheiten. Und soweit sie vererbbar sind, gibt er sie als Vorschädigungen an die nächsten Generationen weiter”.
heft1_bienen-broschuere_screen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.5 MB
Wirkung elektromagnetischer Felder auf Pflanzen
Beobachtungen und Studien aus 80 Jahren von Dr. Med. Cornelia Waldmann-Selsam, Internetpublikation der Kompetenzinitiative e.V.
Wirkung elektromagnetischer Felder auf P
Adobe Acrobat Dokument 5.5 MB
Schwarzenbach
Schwarzenbach
St. Blasien
St. Blasien